Start Austria Unknown Weitläufig und märchenhaft: Der Laxenburger Schlosspark

Weitläufig und märchenhaft: Der Laxenburger Schlosspark

395
0

Ein Jagdschloss wie aus einem Märchen, aus einer anderen Welt. Ein versteckter Platz zum Erholen und Entspannen. Nicht weit von Wien, im Südosten der Hauptstadt Österreichs, liegt inmitten einer ausgedehnten Landschaft aus Wiesen und Wäldern, in einem riesigen Park, das Schloss Laxenburg. Errichtet wurde das alte Schloß bereits im 13. Jahrhhundert ursprünglich als mittelalterliche Wasserburg. Später kamen verschiedene weitere Schlösser und Schlösschen hinzu, vor allem die Angehörigen der Habsburger-Dynastie zogen sich gerne hierher zurück. Schon Kaiserin Maria Theresia, so weiß es die Legende, hat sich angeblich gerne in Laxenburg aufgehalten. Ihr Nachfahre, Kaiser Franz Joseph, und seine Frau Sisi verbrachten sogar ihre Flitterwochen im Schloss. Der großartige Schlosspark mit seinen knorrigen, steinalten Bäumen ist ohne Zweifel einer der bedeutendsten Landschaftsgärten Europas.Und dann gibt es auch noch den übergroßen Schlossteich, im Sommer eine Oase spiegelnder Ruhe. Im Winter – so es überhaupt noch einen kalten Winter gibt, Klimaerwärmung sei Dank – tummeln sich bei entsprechenden Minusgraden die Eisläufer.

Der weitläufige Park lädt zu wunderbaren Spaziergängen ein.

Täglich von 7 bis 19 Uhr ist der weitläufige Schlosspark für Besucher geöffnet, die Ticketpreise liegen zwischen 1,70 und drei Euro, eine Jahreskarte für Erwachsene kostet 45 Euro. auch Kombitickets für Mensch und Hund gibt es. Ein Highlight im Park ist zweifelsohne die “Franzensburg”, die als Gartenhaus im altdeutschen Stil verrichtet worden ist und als „kleines Schatzhaus Österreich“ ein unvergleichliches Denkmal des romantischen Klassizismus in Österreich darstellt. Sie steht auf einer Insel im Schloßteich, zu der sogar Fahrten mit einer Fähre angeboten werden. auch einen “Bummelzug” gibt es.

Eine Fähre bringt die Besucher übers Wasser, ein Bummelzug durch den Park.
Per Fähre geht´s übers Wasser, per Bummelzug durch den Park.

Führungen durch Schloß, Schlosspark und Burg werden angeboten, die Burgführer sind speziell für Führungen von Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen ausgebildet. Außerdem finden im Schloß und im Park laufend Sport-, Kultur- und sonstige Veranstaltungen aller Art statt. Start ist meistens um die Osterzeit, die Winterruhe beginnt im November. +++