Start Editor's Blog Herzlich willkommen in der Riege der such*stuff Blogger, Otmar Lahodynsky!

Herzlich willkommen in der Riege der such*stuff Blogger, Otmar Lahodynsky!

173
0
Otmar Lahodynsky, Doyen des österreichischen Außenpolitik-Journalismus, schreibt ab 15. Dezember wöchentlich für such*stuff.

Liebe such*stuff Leserin, lieber such*stuff Leser!

Ich freue mich sehr, Ihnen ein neues Blog anzukündigen, das hier auf such*stuff erstmals am 15. Dezember online gehen wird. Es ist gelungen, einen der profiliertesten Außenpolitik-Journalisten Österreichs als Mitarbeiter bei such*stuff zu gewinnen:

Otmar Lahodynsky ist so etwas wie der Doyen der internationalen Schreiber in unserem Land. Seine Vita liest sich großartig: In Linz geboren, war Otmar bis 2019 Redakteur und EU-Koordinator beim Nachrichtenmagazin „profil“. Davor Brüssel-Korrespondent und stellvertretender. Chefredakteur der Zeitung „Die Presse“ sowie Außenpolitik-Ressortchef beim „Kurier“. Von 2014 bis Ende 2021 war er Präsident der AEJ, der „Association of European Journalists“, nun ist er deren Ehrenpräsident. 2019 erhielt er den Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreis für sein Lebenswerk.

Aus der täglichen Tretmühle des Nachrichtenjournalismus hat Otmar sich inzwischen zwar verabschiedet, doch er schreibt nach wie vor: Gastkommentare und Beiträge für die Presse,  die Wiener Zeitung, die Furche, für das Diplomatenmagazin Cercle Diplomatique sowie die in Brüssel erscheinende Zeitschrift New Europe.

Und nun ab 15. Dezember schreibt er jeden Donnerstag auch seinen wöchentlichen Außenpolitik-Blogpost für such*stuff. Weil Otmar einen nicht nur im österreichischen, sondern auch im internationalen Journalismus so klingenden Namen besitzt, habe ich mich entschlossen, das neue Außenpolitikblog schlicht und einfach “Lahodynsky” zu nennen. Ehre, wem Ehre gebührt.

Herzlich willkommen, lieber Otmar!

Ich habe nicht den geringsten Zweifel, dass du eine außerordentliche Bereicherung für such*stuff sein wirst. Ich freue mich schon sehr auf deine wöchentlichen Einschätzungen all der Dinge, die sich in unserer offensichtlich immer komplizierter werdenden Welt tun. Deine Kommentare, “der wöchentliche Lahodynsky”, werden den such*stuff Lesern zweifellos wichtige Orientierungshilfen beim Navigieren durch das Weltgeschehen bieten.

Freuen wir uns alle auf Otmar Lahodynskys ersten Beitrag hier auf such*stuff – er wird wie gesagt am Donnerstag, den 15. Dezember pünktlich um 10:00 Uhr online gehen.

Liebe Leserin, lieber Leser, ich hoffe sehr, Sie werden Otmars  Kommentare und Beiträge, “den wöchentlichen Lahodynsky” sozusagen, genießen. Ich wünsche Ihnen jetzt schon viel Vergnügen beim Lesen,

Klaus Puchleitner

 

Vorheriger ArtikelAlle arbeiten für die FPÖ
Nächster ArtikelFischers Fritz, der See und die Fischsuppe
Klaus Puchleitner arbeitete lange Jahre als Wirtschafts- und Innenpolitikjournalist für die Magazine FORMAT, trend und Industrie. Heute lebt er als freier Autor in Graz und Mondsee und schreibt für Medien wie trend, freizeit-Kurier, profil, bestseller oder Horizont über Wirtschaft, Reise, Politik und alle möglichen weiteren Themen. Puchleitner ist auch als Ghostwriter und Sachbuchautor tätig.